Stressmanagement im Unternehmen

Warum Stressmanagement?

Die enorme Zunahme der beruflichen Anforderungen und Stressoren hat dazu geführt, dass Stress am Arbeitsplatz durch die arbeitspsychologische Forschung in den letzten Jahren vermehrt untersucht wurde, und es zeigte sich, dass dieser immer öfter zu Burnout und anderen stressbedingten psychosomatischen Störungen führt.

So wundert es nicht, dass der Ruf nach einer geeigneten Möglichkeit, dem entgegenzuwirken, lauter wird. Eine Intervention gegen Stress speziell für den Mitarbeiter scheint daher nicht nur sinnvoll sondern auch notwendig. Hierbei profitieren zum einen betroffene Mitarbeiter von einem geeigneten Training, zum anderen profitieren Unternehmen von effektiven Maßnahmen zur Stressreduktion insofern, als die durch chronischen Stress verursachten Langzeitfolgen (Beanspruchungsfolgen) und daraus resultierende Fehlzeiten, Ausfälle und Fluktuationen abnehmen, welche die Organisationen zum Teil sehr viel Geld kosten.

Heute gibt es eine Reihe sehr wirksamer Stressbewältigungsprogramme, deren Effektivität und positive Auswirkung auf sämtliche psychische und somatische Folgeerkrankungen gut untersucht und bestätigt wurden.

Auch das von mir angebotene Stressmanagement-Training wurde im Rahmen einer Studie der TU-Darmstadt evaluiert. Die Reduktion von vier verschiedenen Stressmaßen konnte dabei gesichert werden.

Inhalte des Trainings

Das Training vereint theoretische und praktische Inhalte, die dem Verständnis und dem Umgang mit Stress dienen. Um dem Teilnehmer einen Transfer in alltägliche berufliche sowie private Situationen zu gewährleisten, wird der Schwerpunkt allerdings auf das Erlernen praktischer Übungen zur Entspannung gelegt.

Folgende Inhalte werden vermittelt:

  • In dem theoretischen Teil des Seminars wird über Stress, Stressentstehung sowie über sämtliche beteiligte Variablen informiert. Möglichkeiten der Intervention und Prävention werden vorgestellt.
  • Eine Aufklärung über Risiken von „Dauer“-Stress und über Symptome des Burnout-Syndroms sollen den Mitarbeiter dafür sensibilisieren.
  • Bei Bedarf können verschiedene Stress-Tests zum Einsatz kommen, die der Analyse und Reflektion des eigenen Verhaltens dienen.
  • Es werden Methoden aufgezeigt, wie man einem angehenden Burnout entgegenwirken kann. Diese wirken sowohl auf kognitiver als auch auf emotiver Ebene.
  • In dem praktischen Teil des Seminars werden alltagstaugliche Methoden zur aktiven Entspannung in anschaulicher und leicht umsetzbarer Weise beschrieben und trainiert. Hierbei kommen, um der Individualität des Einzelnen gerecht zu werden, viele verschiedene Übungen zum Einsatz, so zum Beispiel formelle und informelle Achtsamkeitsübungen, Meditationen sowie Übungen aus dem klassischen Hatha-Yoga.

Marissa Julia Hiltermann
Diplom Psychologin
Systemischer Coach
Yogalehrerin
+49 (0) 172 512 4394

info@psychologische-praxis-hiltermann.de
www.psychologische-praxis-hiltermann.de


Stressmanagement für Ihr Unternehmen
mehr Infos

Yoga für Ihr Unternehmen
mehr Infos

Yoga für Ihr Unternehmen - mehr Infos